Der Marmorsaal im historischen Kaffee-HAG-Gebäude

Der prachtvoll restaurierte HAG Marmorsaal versetzt Sie in die Blütezeit des Bremer Kaffeehandels zurück. Direkt bei Lloyd Caffee in der ehemaligen HAG-Fabrik im südlichsten Seehafen Deutschlands, bietet die Umgebung einzigartiges Flair zwischen Frachtcontainern und Hafenromantik. Der unter Denkmalschutz stehende Marmorsaal im Bremer Holzhafen wurde 1914 vom Bremer Kaffeemagnaten Ludwig Roselius erbaut und beeindruckt mit weißem Carrara-Marmor und den perfekt eingepassten Schauvitrinen im Jugendstil, in denen die Geschichte des berühmten Kaffee HAG mit Original-Verpackungen, Schildern und Porzellan auflebt.

Ludwig Roselius, der Kaffee-König von Bremen

Marmorsaal HAG Gebäude Bremen
Marmorsaal im historischen Kaffee-HAG-Gebäude

Der erfolgreiche Geschäftsmann, Erfinder des koffeinfreien Kaffees und Gründer der Kaffee HAG prägte das Stadtbild Bremens nachhaltig. Roselius beauftragte unter anderem den Ausbau und die Sanierung der Böttcherstraße. Das Gebäudeensemble ist heute ein Kulturdenkmal und wichtige Sehenswürdigkeit Bremens.

Marmorsaal im historischen Kaffee HAG Gebäude 03 - HAG Quartier - Der Marmorsaal im historischen Kaffee-HAG-Gebäude

Auch die Fabrikgebäude der Kaffee HAG im Holz- und Fabrikenhafen stehen heute wegen ihrer herausragenden Architektur unter Denkmalschutz. Der eindrucksvolle HAG-Marmorsaal war früher den Direktoren der Firma vorbehalten und wurde nur zu besonderen Anlässen genutzt. Nach der aufwändigen Restaurierung können Sie den Marmorsaal im Rahmen eines zweistündigen Kaffeeseminars bei Lloyd Caffee erleben.

Haben Sie Interesse den Marmorsaal für Ihren Event anzumieten?